Institut für Technologietransfer an der
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Effektivität und Effizienz für Ihr Unternehmen –
Forschung und Entwicklung gemeinsam mit der htw saar

Ihre Chancen für die Zukunft

Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit htw saar und FITT gGmbH zahlen sich für Unternehmen jeder Größe schnell aus. Effektivität und Effizienz verbessern sich, Innovationen können rasch realisiert werden. Das sichert und schafft Arbeitsplätze im Saarland. Erfahren Sie mehr über Ihren Nutzen, den Sie aus einer Zusammenarbeit mit uns ziehen können.  
 
Forschung, Innovation und Technologietransfer (FITT)
1985 wurde das Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gegründet. Heute unterstützen über 90 FITT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter gemeinsam mit rund 60 Professorinnen und Professoren der htw saar große wie kleine Unternehmen, soziale Einrichtungen und öffentliche Hand bei der wissenschaftlichen Beantwortung aktueller Fragestellungen. 
Lernen Sie uns kennen.

 

Foto des Monats: Erste GradNight der htw saar war ein rauschendes Fest 

GradNight htw saar 2014

Die erste hochschulweite Graduiertenfeier der htw saar, organisiert von htw und FITT, war ein rauschendes Fest. Vor ausverkauftem E-WERK begrüßte der Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Wolrad Rommel, die Graduierten und ihre Freunde und Familien, die Ehrengäste und Sponsoren, besonders den Vertreter des Hauptsponsors MESaar, Joachim Malter. Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, hielt die Festrede, die Beauftragte der Ministerpräsidentin für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, Dr. Susanne Reichrath, überbrachte die Grüße der Staatskanzlei. Ob Bestenehrung, Gratulationszeremonie, Orchesterbegleitung oder anschließende "Unser-DIng-Night-of-the-Profs"-Disco, die Graduierten hatten Spaß bis in den frühen Morgen. Die GradNight 2014 wurde von Georg Maringer, Geschäftsführer der FITT gGmbH, moderiert. 


  

Die Forschungstätigkeit der FITT gGmbH wird aktuell unterstützt von:

 

    

   

 Die EU investiert in Ihre Zukunft.

 
Weiterhin fördern Projekte des FITT u.a. der Regionalverband Saarbrücken, der Landkreis Merzig-Wadern, die Stadt Saarbrücken, die Else-Kröner-Fresenius-Stiftung, die Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. sowie die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Die FITT gGmbH ist von der Ratingagentur Creditreform bonitätszertifiziert.